Zeugenaussage zu antisemitischen Nazi-Sprechchören am 7. Juli – Polizei schaut aktiv weg:

Zum skandalösen Verhalten der Polizei gegenüber antisemitischen Parolen der Nazidemonstranten am 7. Juli liegt uns folgende Zeugenaussage vor (Name und Adresse sind uns bekannt):

Am Samstag, 07.07. 2007, begleitete ich als Bildjournalist den Aufmarsch der NPD in Frankfurt am Main. Folgende Beobachtungen möchte ich hiermit wiedergeben:
Gegen 15.45 Uhr, auf der Rödelheimer Landstraße, gab es von einem großen Teilnehmerblock dieser NPD Demonstration lautstarke und minutenlange Sprechchöre:
„Juden weg von deutschen Straßen“. Ich sprach daraufhin einen Polizeibeamten in Uniform an, der diese Gruppe begleitete, doch diese Sprechchöre zu unterbinden, dieser reagierte nicht und ging einfach weiter.
Um ca. 17.30 Uhr, am Industriehof, gab es immer wieder von verschiedenen Gruppen des NPD-Marsches laute Rufe „Nie wieder Israel“. Polizeibeamte die in dichten Reihen diese Gruppen eskortierten reagierten nicht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s