19.und 20. Januar 2008: REPs und Nazis runter vom Römerberg!

Die Anti-Nazi-Koordination hat beschlossen, den angekündigten Auftritt von angeblich 1000 Rassisten der REPs und internationaler befreundeter neofaschistischer Organisationen auf dem Römerberg zu verhindern. Ein ensprechender Aufruf wurde beraten. Er ist inzwischen veröffentlicht und bezieht sich auch auf den am 19. Januar geplanten NPD-Auftritt auf dem Römerberg (Text des Aufrufs). Die erzrassistischen REPs wollen sich mit dieser Kundgebung gegen die „Islamisierung Hessens“ als „nationale Opposition“ vorstellen und ihren Landtagswahlkampf abschließen. Weitere Infos dazu immer auch hier. Beschlossen wurde auch, zugleich gegen das seit 2007 sichtbare hessische und Frankfurter Polizeieinsatzkonzept und seine heftigen Grundrechtsverstöße (massive Behinderung der Demonstrationsfreiheit von GegendemonstantInnen, Eingriffe in die Pressefreiheit), die aktive Duldung von antisemitischen, rassistischen und NS-Parolen durch die Polizei und ihr gewalttätiges Vorgehen gegen AntifaschistInnen zu protestieren. Sollte die Polizei uns daran hindern wollen, das auf dem Römerberg zu tun, wird es eben vor dem Polizeipräsidium geschehen!

Advertisements

2 Gedanken zu “19.und 20. Januar 2008: REPs und Nazis runter vom Römerberg!

  1. Ja klar – wird wie immer einige Tage vorher u.a. auch hier veröffentlicht!
    Antifaschistische Grüße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s