Sehr kreativ – NPD und deutsche Rechtschreibung

Bekanntlich fordert die NPD die Rücknahme der Rechtscheibreform. Daß sie gleichzeitig ihre eigene originelle Rechtschreibung einführt, zeigt eine „Abmahnungs“-Mail mutmaßlich des NPD-Landtagskandidaten im Schwalm-Eder-Kreis, Alexander Baranowski. Der fühlte sich offenbar durch einen Artikel über seine Tätigkeit in einer Wehrsportgruppe behelligt und will nun gegen die Anti-Nazi-Koordination klagen. Angeblich habe (s.u.) eine andere Homepage auf seine parallele Drohung an diese Adresse hin bereits einen Artikel über Herrn Baranowski vom Netz genommen. Wir sehen das sehr gelassen. Und dokumentieren zur allgemeinen Belustigung, wie ein NPD-Landtagskandidat so schreibt (und by the way: Herr Baranowski, ist das eigentlich Ihre eigene Firma, von deren Domain samt Ihrem netten Foto aus Sie uns Ihre Beschwerdemail geschickt haben??)

]
Management<office@westside-communications.de
[…]
Betreff: Abmahnung
Datum: Tue, 11 Dec 2007 17:21:38 +0100
ich mahne Sie hiermit ab den Artikel mit dem Link_:
https://antinazi.wordpress.com/2007/08/20/noch-mehr-schussbereite-nazis-in-hessen-wehrsport-aktivist-alexander-baranowski-als-landtagskandidat-im-schwalm-eder-kreis/
weiter zu verbreiten. Sie haben es zu unterlassen derartike falsche Behauptungen in Netz zu stellen. Desweiteren untersage ich Ihnen derart meinen Namen auf Ihrer Webseite zu veröffentlichen. Ich gebe Ihnen 48 Stunden um die besagten Artikel aus Ihrer seite zu entfernen, sollten Sie dieser Vorderung nicht nachkommen werde ich mich gezwungen fühlen Strafrechtliche Maßnahmen zu ergreifen und Strafanzeige gegen Sie zu stellen, desweiteren behalte ich mir vor zusättlich Schadensersatz zu beantragen. Desweiteren weise ich Sie darauf hin das Sie kein rechtskräftiges Impressum auf Ihrer Webseite eingestellt haben was gegen das geltende deutsche Recht verstößt. Wir haben denoch Ihre Daten von ihrem Blogprovider erhalten zudem haben wir auch die dazugehörigen IP Adressen ermittelt.

Jetzt liegt es ganz an Ihnen einem eventuellen Prozess aus dem Wege zu gehen. Der Webseitenbetreiber Antimanifest.de wurde bereits ebenso Abgemahnt wie auch Sie nur hatte er die Angelegenheit eingesehen und ist so einem Strafprozess entgangen.

Mit freundlichem Gruß
A Baranowski

weitere Kostprobe von der Rechtschreibung der „nationalen Opposition“? Bitte sehr:

„Das lediglich die Abkürzung des namens vertauscht wurde reicht mir nicht aus. Es hat garkein name in dem Beitrag zu erscheinen. Desweiteren habe ich kein Interesse auf den Falschbeitrag. Der Beitrag ist als Übele nachrede und Rufmord anzusehen. Sie hatten es anders gesagt sollte der beitrag nicht bis morgen Abend entfernt worden sein erstatte ich höchstpersönlich Strafanzeige wegen verleundnung, übeler nachrede und rufmord, desweiteren werde ich schadensersatz beantragen müssen.“

[update 8. Januar 2008: Huhu – Herr Baranowski! Wo bleibt denn Ihre Anzeige??!!]

Advertisements

2 Gedanken zu “Sehr kreativ – NPD und deutsche Rechtschreibung

  1. zum weinen komisch. und mit fachwissen wird auch gleich geprahlt…

    „zudem haben wir auch die dazugehörigen IP Adressen ermittelt.“

    ach, ECHT? und was weiss der verfasser dadurch, was sein browser beim aufruf des blogs nicht auch schon rausgefunden hat? muss ja ne richtige IT-fachkraft sein. kein wunder, dass wir fachkräfte aus indien anheuern, die „ganz-besonders-deutschen“ scheinens ja mit der logik noch nich so zu haben. :-)

  2. Das Grinsen will mein Gesicht einfach nicht verlassen. Ich bin dem Link zur Seite von Herrn B. gefolgt.
    Man hat dort Mediengestallter – Stall?? – passend irgendwie, oder?
    Inspirationen kann man sich einholen – ist doch nett.

    Im Vorfeld einer verhinderten Saalveranstaltung in Mainz-Kastel wurde auf der lokalen NPD Seite stolz berichtet, man habe Plakate verhängt. Verhängt im Sinne von verlegt??
    *Schmunzel* – ich würde sagen, verhängt im Sinne von: „am falschen Platz aufgehängt“ – nämlich dort, wo man sie nicht haben will.
    Apropos Platz. Das bischen Wiese/Verkehrsinsel, dass den 24 !!!! Nazis zugestanden wurde, wird von der Straße „In der Witz“ begrenzt!

    Stall, (Spiel-)Wiese, Witz – ist das nicht schon bezeichnend??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s