Spucken, Trampeln, „Graue Wölfe“ – zur Zurechnungsfähigkeit von Jörg Krebs (NPD)

15.12.2007 Offenbach NPD-Desaster 33 Zeugen berichten von Vorgängen während der gestern verhinderten NPD-Demonstration in Offenbach, die doch erheblich an der geistigen Zurechnungsfähigkeit des NPD-Kreisvorsitzenden, Landessprechers seiner Partei und Stadtverordneten Frankfurts zweifeln lassen.
Als ein aus der Türkei stammender Gegendemonstrant Krebs seinen deutschen Personalausweis vorhielt und dazu rief: „Das hier ist mein Land! Ich kann in Offenbach gehen, in Berlin, in Hamburg, überall! Ihr könnt ja nicht mal hier langgehen!“ zog Krebs seinen Bundespersonalausweis, spuckte darauf und trat auf ihm herum –
15.12.2007 Offenbach NPD-Desaster 32 wohl um zu zeigen, was er von diesem Dokument hält. Kurz zuvor hatte er passenderweise noch gebrüllt „BRD heißt Kapitulation – Ruhm und Ehre der deutschen Nation!„, was auch immer das heißen soll.
Vielleicht sollte Krebs, solange es noch keinen „Reichspersonalausweis“ gibt, einfach aus der Bundesrepublik austreten. Solche Konsequenz aber brachte der NPD-Funktionär diesmal jedenfalls leider noch nicht auf. Vielmehr hob er seinen von ihm bespuckten Ausweis routiniert wieder auf, wischte ihn ab und steckte ihn wieder ein. Sowas nennt man wohl tatsächlich Kapitulation.
Die eingekesselten Nazis ließen es sich auch nicht nehmen, von ihrem allseits bekannten verbeulten roten Kleintransporter jenes Typs, der früher besonders gern von MigrantInnen zur Ferienheimfahrt zB. in die Türkei genutzt wurde, den kompletten „Badenweiler Marsch“ (Text) abzuspielen. Wenn das der GröFaZ erleben müßte … !!!
Die Polizei wurde darauf hingewiesen, daß das Spielen dieses Lieblingsmarsches Hitlers in der Öffentlichkeit nicht üblich ist, um die Gefühle von Opfern des Nazifaschismus zu respektieren.
15.12.2007 Offenbach NPD-Desaster 31 Kurze Zeit später grüßte Krebs kurdischstämmige (?) OffenbacherInnen provokatorisch mit dem „Graue-Wölfe-Gruß“ der MHP-Faschisten.

(Zur Großansicht auf das jeweilige Foto klicken.)

Advertisements

2 Gedanken zu “Spucken, Trampeln, „Graue Wölfe“ – zur Zurechnungsfähigkeit von Jörg Krebs (NPD)

  1. Ich bin dafür, dass man für solche Gestalten eine deutsche Nation gründet – wahlweise in der Arktis oder auf dem Mond.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s