Aktionsfront zur Rettung des Frankfurter Ebbelwoi ersucht „Front Deutscher Äpfel“ um Hilfe

banner2.gif
Wie soeben bekannt wurde, hat sich eine neu gegründete „Aktionsfront zur Rettung des Frankfurter Ebbelwoi“ in einem förmlichen Hilfeschrei an die „Front Deutscher Äpfel“ gewandt und um Unterstützung gegen die drohende Überfremdung des Frankfurter Römerbergs am 19. und 20. Januar gebeten – unter besonderem Hinweis darauf, daß ausgerechnet ein gewisser Holger Apfel Anführer der braunen Gall- und Matschäpfel (zu Mus mit ihnen!) sein soll. Wir dokumentieren den Hilferuf:

Hallo Front Deutscher Äpfel,

nachdem der Ruhm heldenhafter Taten Eurer Bamberger Ortsgruppe bis zu uns nach Frankfurt, die Stadt des „Ebbelwois“ erschallt ist, ergeht nun hier und heute der folgende Appell an Euch, Kameraden:

mieses braunes Fallobst, aus allen Gauen angereist, will den traditionsreichen Frankfurter Römerberg, die Heimstadt des Ebbelwoi-Bembels, an gleich zwei aufeinanderfolgenden Tagen mit seiner stinkenden Existenz besudeln und überfremden:

die üblen NPD-Galläpfel am 19. Januar, die zudem auch noch, wie zum Hohne für jeden echten deutschen Apfel, einen gewissen Holger Apfel (!!) als Hauptredner anzukündigen sich nicht entblödet haben,
sowie die sogenannten REPs, dieses wurmstichige Gelichter, am 20.Januar.

Helft! Kommt in Scharen zu uns auf den Römerberg, um die bunte Artenvielfalt echt Frankfurter Kernobstes gegen diese Matschköpfe zu verteidigen! […]

Heil Boskop!
Aktionsfront zur Verteidigung des Frankfurter Ebbelwoi,
Obstwart

Advertisements

9 Gedanken zu “Aktionsfront zur Rettung des Frankfurter Ebbelwoi ersucht „Front Deutscher Äpfel“ um Hilfe

  1. gabs zwischenzeitlich ne reaktion von der FDÄ? unterstützen die uns? ich würd mich tierisch freuen, wenn die FDÄ in frankfurt aufmarschiert, würde mich auch jederzeit rekrutieren lassen :-)

  2. HB!

    Ja, die Front wird vertreten sein. Da in Hessen jedoch (noch) kein Gau existiert ist alles sehr chaotisch und mir war NICHTS von diesem Hilfegesuch bekannt..

    Wir werden da sein! Der Hessische Apfel ist von einem Krebs befallen, den es auszumerzen gilt!

    Alle Interessierten werden uns an unserem überragendem Aussehen erkennen, und können am Samstag einer offiziellen Gaugründung (so denn genügend willige Schergen anwesend) beiwohnen!

    Apfelige Grüße

    die (inoffizielle) Katta

  3. HB!
    Das ist ja wunderbar … wir werden auf dem Römerberg sicher genug Zeit finden, um gemeinsam etwas zur Rettung des einheimischen hessischen Streubostwiesenapfels gegen den häßlichen Pöbel-Apfel-Krebs zu unternehmen. Macht Euch bemerkbar, es werden sicherlich genug eifirg RetterInnen und Retter des Ebbelwoi da sein, um den miesen faulig-braunen Sachsen-Apfel zu Mus zu quetschen!

  4. Freunde des guten toitschen Apfels!

    Wie ich soeben im Brett und nun auch hier gelesen habe, hat sich Katta schon bei euch gemeldet (hinsichtlich des 19. diesen Monats).
    Ich hoffe nach diesem eindeutigen Hilfegesuch eurerseits werden sich noch einige Kameraden anschließen!
    Aber selbst wenn wir nur eine Hand voll Kameradinnen und Kameraden finden sollten werden wir anwesend sein und euch unterstützen.

    Bis Samstag auf dem ehrwürdigen Römerberg, den wir uns vom Fallobst sicherlich nicht streitig machen lassen werden!
    Heil Boskop und kernige Grüße!

  5. ei guude wie!!

    ich muss ja mal sagen, selbst wenns eigentlich ein trauriger anlass ist, freu ich mich nun richtig auf´s wochenende.

    den angereisten sei zu empfehlen die gelegenheit zu nutzen, und sich nach gelungener tat in unserem schönen sachsenhausen am „scheene gödderdrobbe“, wie der ebbelwoi auch genannt wird, zu laben.
    von bier frankfurter brauart sei eher abgeraten aber auch hier gibt es ausnahmen wie das gute wäldches.

    liebe FDÄ, ich bedanke mich für eure hilfsbereitschaft, und bin als bursche des berühmten hessischen apfelanbaugebietes wetterau stolz, an eurer seite kämpfen zu dürfen.

    BEMBEL HEIL! :-)
    linus

  6. Nun, dann hoffe ich wir werden euch am Samstag dort antreffen =)
    Uns dürfte man dann ja kaum verfehlen können *grins*

    82!

  7. liebe maja,

    ich denke und hoffe, dass wir uns nicht verfehlen. :-)
    desweiteren denke ich, dass wir von meiner organistation auch durch eigenschaften wie „frisch geduscht“ und „gut riechend“ auffallen werden.

    hochachtungsvoll,

    linus
    http://www.antifa-bi.de

  8. Sehr geehrter Herr Linus,
    ich denke nun zu wissen, dass wir uns auf keinen Fall verfehlen werden, da mir gerade auffiel, dass ich erst letzte Woche ein Mitglied eurer Organisation kennenlernen durfte =) *grins*

    kernige Grüße und eine Fallobst freie Fahrt am morgigen Tage ;)
    Maja

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s