Der Polizeipräsident spricht:

images.jpeg

Achtung, Achtung!
Aufgemerkt nun also!
Hier spricht die Polizei!
Und zwar dies:

Unsere oberste Priorität wird sein, Gewalt erst gar nicht entstehen zu lassen… Zu diesem Zweck sollen umliegende Straßen gesperrt, parkende Autos nicht zugelassen und die Platzeingänge [zum Römerberg] kontrolliert werden. Die verschiedenen Gruppen müssten möglicherweise räumlich getrennt werden,… Die hessische Polizei wird nach eigenen Angaben aus anderen Bundesländern und von der Bundespolizei unterstützt.„.
Schon wieder also kündigt die Polizei ein Konzept an, das im Ergebnis den Schutz einer öffentlichen Kundgebung von Nazis und Rassisten höher bewertet, als den Schutz demokratischen Protestes dagegen. Das nennt man wohl Lernresistenz oder vielmehr Vorsatz. Mit einem solchen Polizeipräsidenten in Frankfurt hat Hessen genau den richtigen Noch-Ministerpräsidenten. Hoffentlich wird der letztere bald abgewählt und der erstere folgt ihm dann schnellstmöglich in die Versenkung.

Advertisements

5 Gedanken zu “Der Polizeipräsident spricht:

  1. Es geht denen doch gar nicht allein um den Schutz einer öffentlichen Kundgebung von Nazis.
    Ich war kurz an der alten Oper weil über dem die ganze Zeit (bestimmt mehr als 30 Minuten) ein Hubschrauber stand und dachte, vielleicht ist da eine Demo. Aber da waren nur Polizeiwagen geparkt und eine große Menge an Polizisten stand da und erfreute sich am Nichtstun. Was der Hubschrauber da solle, war absolut nicht klar! Das fragte sich auch einer der Polizisten, den ich ansprach.

    Der Riesenpolizeiaufmarsch, der Hubschrauberlärm – das alles dient doch nur dazu, dem „braven“ Bürger zu zeigen: Seht her, soweit kommt es, wenn das radikale linke und rechte Gesocks auftaucht. Eure Ruhe und Sicherheit ist gefährdet und deswegen brauchen wir mehr Polizei, schärfere Gesetze, usw.

    Das nennt man: psychologische Kriegsführung im Innern!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s