Auftrittsversuch der NPD in Rheinhessen / Nazis kündigen Störung einer antirassistischen Veranstaltung in Mainz an

Am Samstag, 23.2.2008 möchte die NPD in Rheinhessen in den beiden Orten Saulheim und Wörrstadt (Googlemaps Wörrrstadt, Saulheim ist der nordöstliche Nachbarort) öffentlich auftreten. Anmelder ist der Kameradschaftsführer Mario Matthes („Nationale Sozialisten Mainz-Bingen“), dem auch Interessen am hessischen NPD-Vorsitz nachgesagt werden, sollte Marcel „Zwergenking“ Wöll sich weiter ins politische Abseits manövrieren. Die angekündigten Gegenaktionen benötigen Unterstützung:
Die Parteien vor Ort planen vom NPD-Auftritt räumlich getrennte Protestkundgebungen:
um 14.00 Uhr in Wörrstadt, Pariser Straße (zwischen den beiden Kirchen) eine Kundgebung „Gebt Nazis keine Chance“, ebenso
um 17.00 Uhr in Saulheim vor dem Rathaus („Auf dem Römer“).
AntifaschistInnen rufen dazu auf, sich an diesen Punkten zu versammeln und von dort aus evtl. weitergehende Aktionen zu starten.
Auf der Hompage der Mainz-Bingener Nazis wird ferner angekündigt, eine antirassistische Veranstaltung in Mainz, 23.2.08, 18 Uhr
Frankfurter Hof, Augustinerstraße 55 (Vereinsraum, Eingang in der Badergasse), zu stören. Bei dieser Veranstaltung „Was ist Rassismus – wem nutzt er?“ referiert Christine Morgenstern, was die Nazis mit den Worten kommentieren: „Da dies eine Diskusionsveranstaltung ist, ist jeder nationale Sozialist, der sich entbehren kann aufgefordert verbal mitzumischen. Kommt einzeln oder in Kleinstgruppen und tragt keine Szenekleidung! … Wer hier nicht hingeht, hat was verpasst :-)

Aufruf der rheinhessischen Antifagruppen:

Kein Fußbreit den Faschisten !
Tripple Desaster statt Doppelaufmarsch !

Am Samstag, den 23. Februar planen die regionale NPD und die regionale „Kameradschaft“ des stadtbekannten Nazi-Schläger Mario Matthes eine Doppeldemo in Wörrstadt und Saulheim. Daran anschließend wollen sie die Veranstaltung „Was ist Rassismus – wem nutzt er?“ um 18 Uhr im Frankfurter Hof Badergasse stören.
Diesem dreiste Vorgehen der wenigen lokalen Faschos werden wir eine gebührende Antwort erteilen!
Wir möchten die Nazis nicht in aller Ruhe marschieren lassen, um dann danach zu demonstrieren wie es das Allparteienbündnis in Wörrstadt und Saulheim vorhat.
Treten wir den Nazis entschieden entgegen – Kein Fußbreit den Faschisten. Wir wollen ihre Treffpunkte und Routen besetzen und je mehr Leute am Start sind, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Nazis sich erst gar nicht dorthin trauen.
Auch der vollmundig angekündigte Wahlkampf in Hessen wurde so zum Desaster für die Nazis: Die angekündigte Dreifach – Kundgebung der NPD in Wiesbaden hat nicht stattgefunden und auch auf dem Frankfurter Römer fand sich nur eine Handvoll von Faschisten ein.
Wir treffen uns um 11:30 Uhr am Mainzer Hauptbahnhof, um von dort aus gemeinsam nach Wörrstadt zu fahren. Dort werden wir den Nazitreffpunkt am Bahnhof besetzen und dann – falls das überhaupt noch nötig sein wird – gemeinsam nach Saulheim weiterfahren. Um 17:30 Uhr werden wir dann am Frankfurter Hof sein, um jedem Nazi unmissverständlich klar zu machen, dass er bei der Veranstaltung nichts zu suchen hat, denn: Faschismus ist keine Meinung, sondern ein Verbrechen.

Tripple Desaster statt Doppelaufmarsch

11: 30 Uhr Treffpunkt Hauptbahnhof in Mainz
15 Uhr Saulheim Bahnhof
17:30 Uhr Frankfurter Hof – Badergasse

Um 17 Uhr gibt es vor der Veranstaltung zur Stärkung leckere und günstige Sandwiches
AntiFa Nierstein :: antifas.mainz :: Schwarz-Rote-Kneipe Haus Mainusch

Advertisements

Ein Gedanke zu “Auftrittsversuch der NPD in Rheinhessen / Nazis kündigen Störung einer antirassistischen Veranstaltung in Mainz an

  1. Danke für den Bericht über die Umtriebe dieser „Kameradschaften“ und die von so vielen Seiten unterstützten Gegeninitiativen! Als Veranstalter (Linkswärts) der Diskussion „Was ist Rassismus – wem nutzt er?“ frage ich mich natürlich besonders, welcher „nationale Sozialist“ auf diese „Mobilisierung“ reagiert und damit die Formulierung bestätigt, dass er „sich entbehren kann“ :-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s