1. Mai: faschistische „Doppeldemo“ in Kaiserslautern und Neustadt/Weinstraße angekündigt. Aufruf zu Gegenaktionen

2008 1. mai anti-nazi-flyer mannheimFür den bevorstehenden 1. Mai kündigen die faschistische Kameradschaftsszene des „Aktionsbüros Rhein-Neckar“ die NPD Demonstrationen in Kaiserslautern und Neustadt an. Wir veröffentlichen den antifaschistsichen Aufruf zu den geplanten Gegenaktionen:

Nazis von NPD und „Aktionsbüro Rhein-Neckar“ haben am 1. Mai 2008 Aufmärsche in Kaiserslautern und Neustadt/Weinstr. angekündigt. Sie wollen, wie in den Jahren zuvor, ihre rassisitische und antisemitische Hetze, verpackt unter dem Deckmantel der sozialen Frage, mit einer „Doppeldemo“ auf die Straße tragen und den traditionellen Tag der Arbeiterbewegung für sich instrumentalisieren. Stadt und Polizei haben bereits angekündigt, die Naziaufmärsche unter Auflagen zu genehmigen und gegen den zu erwartenden antifaschistischen Widerstadt durchzusetzen. Antifaschistischer Protest wird sich deshalb nicht nur gegen die Nazis sondern auch gegen die Stadt und die Polizei richten. Am Abend gibt es in Mannheim eine antikapitalistische Kundgebung, um revolutionäre und linke Positionen stark zu machen. Im Anschluss findet ein Konzert im JUZ statt. Und nicht vergessen: Wie jedes Jahr gibt es am Vorabend in Heidelberg das antifaschistische Straßenfest! Demnächst mehr … hier die vorläufigen Termine am 1. Mai 2008 im Überblick:

Vorabend, ab 18 Uhr – Heidelberg, Uniplatz – Antifa-Straßenfest
10 Uhr – Kaiserslautern – Aktionen gegen den Naziaufmarsch
15 Uhr – Neustadt – Aktionen gegen den Naziaufmarsch
19 Uhr – Mannheim, Paradeplatz – Antikapitalistische Kundgebung

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s