28. Juni: 100 Jahre Compañero Presidente Salvador Allende

Der einhundertste Geburts- tag des herausragenden chilenischen Revolutionärs und Antifaschisten Salvador Allende am kommenden 28. Juni, wird auch in Frankfurt gefeiert. In der Brotfabrik gibt es ab 18 Uhr eine Riesenfete, bei der auch die legendäre chilenische Gruppe „inti illimani“ spielt. Salvador Allende war Repräsentant der chilenischen Volksfront Unidad Popular, die das Land nach den gewonnenen Parlamentswahlen vom September 1970 bis 1973 mit dem Ziel einer sozialistischen Umgestaltung regierte. Am 11. September 1973 führte das chilenische Militär im Auftrag der USA einen Militärputsch durch, in dessen Gefolge lange Jahre eine faschistische Militärdiktatur das Land beherrschte. Allende kam während des Putsches bei der Verteidigung des Präsidentschaftspalastes (Foto) in Santiago de Chile ums Leben. Während der damalige US-Außenminister Henry Kissinger wenige Tage nach dem Sieg des Faschismus in Chile in der üblichen Manier genau das sagte, was man von ihm zu erwarten hatte: („I don’t see why we need to stand by and watch a country go communist due to the irresponsibility of its own people. The issues are much too important for the Chilean voters to be left to decide for themselves.“), bleibt Salvador Allendes wenige Stunden vor seinem Tod gehaltene historische Rundfunkrede aus der belagerten Moneda, dem Präsidentenpalast, für immer berühmt:

Mit Sicherheit ist dies die letzte Gelegenheit, mich an Sie zu wenden. … Mir bleibt nichts anderes, als den Arbeitern zu sagen: Ich werde nicht aufgeben! In diesem historischen Moment werde ich die Treue zum Volk mit meinem Leben bezahlen. … Sie haben die Macht, sie können uns überwältigen, aber sie können die gesellschaftlichen Prozesse nicht durch Verbrechen und nicht durch Gewalt aufhalten. Die Geschichte gehört uns und sie wird durch die Völker geschrieben. Arbeiter meiner Heimat: Ich möchte Ihnen für Ihre Treue danken. … Es lebe Chile! Es lebe das Volk! Es leben die Arbeiter! Dies sind meine letzten Worte und ich bin sicher, dass mein Opfer nicht umsonst sein wird, ich bin sicher, dass es wenigstens ein symbolisches Zeichen ist gegen den Betrug, die Feigheit und den Verrat.

Seine Ideen leben weiter. Feliz cumpleaños, Salvador Allende!

Advertisements

2 Gedanken zu “28. Juni: 100 Jahre Compañero Presidente Salvador Allende

  1. Salvador Allende
    100 Jahre

    München
    Sa.25 Oktober 2008
    IG Fuerwache Ganghoferstr. 41
    U- 4/5 Schwantahlerhöhe

    ab 14 Uhr
    Film
    Der letzter Kampf
    Podiumsdiskussion
    20Uhr
    Musikalische Hommage
    Juan Bagatelas, Mundo Burgos,R. Chacón,
    Aída González, Pedro Soriano,
    Pancho Vidal, María Virginia,
    Gitarrenduo: Doce rayas de plata,
    Gruppe Raulí
    Gruppe Expedición
    Video und Tanz Performance
    Kulinarisches aus Lateinamerika
    Eintritt: € 5. –

    Verantalter: La Ruka -arte,cultura y politica latinoamericana- mit Unterstützung des Ausländer Beirat München und Die Linke Stadtrat Orhan Akman; Die GRÜNE Stadträtin Jutta Koller; Venezuela Avanza; Amnesty international – Kogruppe für Chile, Humanistisches Zentrum der Kulturen, München.
    Info: Nero02005@yahoo.com mobil 0173-3710047

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s