Mit Mail und Chat gegen Rechtsextremismus

Eine neue und einfach zugängliche Beratungsplattform im Internet ermöglicht via Mail und Chat erste Hilfestellung und Beratung beim Thema Rechtsextremismus („anonym, vertraulich und kostenfrei“ wie es in einer Info heißt). Beispiele aus dem „Beratungs-Alltag“: Wir werden immer als „Scheiß Kanaken“ beschimpft“, Ein Kinderfest der NPD“, Angst vor den ‚Kameraden'“ … Die neue Internet-Plattform mit dem etwas sperrig geratenen Domain-Namen www.online-beratung-gegen-rechtsextremismus.de richtet sich u.a. an alle,

  • „die sich aufgrund rechtsextremer Erscheinungen in ihrem persönlichen Lebensumfeld überfordert oder bedroht fühlen“
  • „die sich über die rechtsextreme Szene informieren möchten“
  • „die sich für ein demokratisches Zusammenleben engagieren wollen“

„Das Angebot richtet sich an jede Alters- und Personengruppe. Es können verschiedene Formen der Beratung gewählt werden E-Mail-Beratung, Einzelchat-Beratung, Thematische Gruppenchats. Außerdem werden Kontakte zu regionalen Einrichtungen, Projekten und Netzwerken vermittelt.“ Das Projekt wird getragen von „Gegen Vergessen – Für Demokratie e.V.“ (mit Unterstützung der Bundeszentrale für politische Bildung).
Dazu ergänzend der Hinweis: Ansonsten einfach an die örtlichen Anti-Nazi- und Antifa-Gruppen wenden und mitmachen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s