Demo in Treysa gegen Rassismus und Nazis im Schwalm-Eder-Kreis

Der nordhessische Schwalm-Eder-Kreis gilt als eine Hochburg der extremen Rechten in Hessen. Daher rufen u.a. der Jugendverband der LINKEN, [solid] Schwalm-Eder und die die Antifa-BI zu einer Demonstration am Samstag, den 19.07.2008, ab 16:00 Uhr auf, Treffpunkt ist in Treysa am Marktplatz.

Aufruf: Der Schwalm-Eder-Kreis bleibt bunt
Seit einigen Monaten wird der Schwalm-Eder-Kreis terrorisiert von den sogenannten „Freien Kräften Schwalm-Eder“. Diese organisierten Rechtsextremisten beschmieren Hauswände mit verfassungsfeindlichen Symbolen und Sprüchen, ihre volksverhetzenden Aufkleber sind an jeder Straßenlaterne zu finden. Damit nicht genug treten sie in größeren Gruppen aggressiv und gewalttätig auf, aktuell liegen mehrere Anzeigen wegen Körperverletzung gegen Mitglieder der Gruppe vor. Mit ihrer wirren, ausländerfeindlichen Ideologie versuchen sie schon Kinder an sich zu binden und gefährden damit jedeN BürgerIn. Deshalb ist es von äußerster Wichtigkeit, dass wir alle gemeinsam dafür Sorge tragen, dass dieses faschistische Gedankengut im Schwalm-Eder-Kreis keinen Nährboden findet. Mit gemeinsamer Kraft schaffen wir es duch Aufklärung diese Nazibande und alle anderen Rechtsradikalen in ihre Schranken zu weisen und eine weitere Ausdehnung der Gruppe zu vermeiden!

Der SEK ist durch die Vorfälle und Aktivitäten der Rechtsextremen in den letzten Wochen zu trauriger Berühmtheit in ganz Hessen gelangt. Dies macht es umso wichtiger ein klares Zeichen zu setzen und einen anderen Weg einzuschlagen. Wir dürfen unsere Augen nicht vor dem verschließen, was sich direkt vor unserer Haustür abspielt. Es handelt sich nicht um Ideen und Handlungen, die man als „Lausbubenstreiche“ oder „Kavalliersdelikte“ abtun könnte, hier geht es darum, in welcher Gesellschaft wir leben wollen und – noch viel wichtiger – um die jungen Menschen, die bereits Ziel von rechtsextremen Übergriffen geworden sind und all die, die es noch werden könnten. Es ist die Pflicht einer jeden Bürgerin und eines jeden Bürgers Courage zu beweisen und sich zur Wehr zu setzen.

Deshalb gehen wir am Samstag, den 19.07.2008, ab 16:00 Uhr auf die Straße und protestieren gegen die derzeitigen Zustände. Treffen ist in Treysa am Marktplatz.
Mit Pfeifen, Plakaten, Transparenten und Musik rütteln wir gemeinsam den Schwalm-Eder-Kreis wach!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Demo in Treysa gegen Rassismus und Nazis im Schwalm-Eder-Kreis

  1. Ich kann es einfach nicht nach vollziehen was in diesen Köpfen vorgeht,angeblich Nazi usw.die meisten von den sogenannten Nazis stehen an der nächsten Döner bude und essen Döner^^Wir leben im Jahr 2008 und das so was überhaupt noch ein Thema ist finde ich persönlich Schade.Aber dieses Gedankengut ist in jeden Dorf in der Schwalm zu finden,und nicht erst seit gestern,muss immer erst was passieren wie z.B in Neunheiner See,wo ein wehrloses(deutsches)Mädchen fast zu tode geschlagen wurde,bis irgendwelche Demos die sowieso nichts bringen!!!Ich weiss das in ca.vor sechs Jahren in Neukirchen rechtsradikale ein farbigen Mann in seiner Wohnung zusammen geschlagen haben und was kam raus,lachhaft,drei wochen jugendarrest…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s