Frankfurter Jugendbündnis: Solidarität mit den Opfern faschistischer Gewalt!

Das Frankfurter Jugendbündnis (SDAJ, die linke.sds, DIDF-Jugend, revo Frankfurt, SSR Offenbach und linksjugend [’solid]) hat nach dem gestern bekannt gewordenen Naziangriff auf das [’solid]-Camp am Neuenhainer See eine Pressemitteilung herausgegeben:

Solidarität mit dem Opfer faschistischer Gewalt
Brutaler Angriff von Neofaschisten auf Sommercamp eine Schande für Hessen!

Beim gestrigen Überfall rechter Schläger auf das Sommercamp des Jugendverbandes [’solid]-Hessen am Neuenhainer See erlitt eine 13-jährige Teilnehmerin lebensgefährliche Kopfverletzungen. Nach letzten Informationen ist die Schülerin glücklicherweise außer Lebensgefahr. Wir sind schockiert und zutiefst betroffen von der brutalen Gewalt gegen die Campteilnehmer. Ein Angriff auf wehrlose, schlafende Jugendliche zeigt mit welcher Skrupellosigkeit Neofaschisten Andersdenkende verfolgen.

Unsere Solidarität gilt den Verletzten!

Wir fordern alle BürgerInnen Hessens auf deutlich und vernehmbar gegen Neofaschisten aufzutreten und ihnen jederzeit entschieden entgegenzutreten.

Roland Koch sollte sich fragen, ob seine Kampagne gegen Jugendkriminalität an der richtigen Stelle ansetzt. Mit seiner Hetzkampagne gegen Jugendliche mit Migrationshintergrund hat er von seinen eigenen Fehlern abgelenkt. Es ist an der Zeit aktiv gegen den vorhandenen Neofaschismus vorzugehen anstatt Jugendliche mit Migrationshintergrund zu diffamieren.

Am besten wird das funktionieren, wenn Jugendliche egal welcher Nationalität gemeinsam für bessere Bildungs- und Ausbildungschancen kämpfen. Nur dann, wird den scheinbar antikapitalistischen Forderungen von Neofaschisten um und in der NPD der Nährboden entzogen werden!

Wie viele schwerverletzte Menschen muss es noch geben bis die NPD verboten wird??? Oder muss es erst weitere Tote geben?!!!
Faschismus ist keine Meinung – Faschismus ist Verbrechen!
Für ein NPD-Verbot jetzt!!!

Frankfurter Jugendbündnis

Advertisements

Ein Gedanke zu “Frankfurter Jugendbündnis: Solidarität mit den Opfern faschistischer Gewalt!

  1. Solidemo für die Opfer des faschistischen Überfalls und gegen die Nazibanden!

    GIESSEN
    22.07.2008 21Uhr Marktplatz
    GIESSEN

    Spontandemo!!!
    Von Gewalt betroffen sind (noch) wenige, gemeint sind wir alle!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s