Sonntag, 7. September, 18 Uhr, hr-Fernsehen: noch einmal zum Fall des Nazi-Aktivisten Schnippkoweit

Gibt es in Nordhessen etwa Neonazis? Nach der Attacke des seit über einem Jahr wohlbekannten Naziaktivisten Kevin Schnippkoweit auf eine schlafende Dreizehnjährige vor einigen Wochen stellen Landesregierung, Polizei und Teile der Öffentlichkeit diese Frage – obwohl sie die Antwort seit Monaten längst kennen könnten. Darauf verwies vor einiger Zeit bereits ein „Panorama„-Bericht. Nun nimmt sich das Hessen-Fernsehen mit einigen Wochen Abstand der Frage noch einmal an: Sonntag, 11. September, 18 Uhr – auf das Ergebnis darf man gespannt sein. Weiteres zur Sendung im Magazin de facto
UPDATE: Video des Beitrags auf hr-online.de „Neue Militanz von rechts?

HR- Ankündigung:Neue Militanz von rechts?
Sonntag, 7. September, 18:00 Uhr
Es war wohl eine der brutalsten und heimtückischsten Taten von Rechtsextremisten in den letzten Jahren. Am Morgen des 20. Juli dieses Jahres überfällt Nazi-Aktivist Kevin S. ein schlafendes Mädchen in einem Zeltlager von linken Jugendlichen im Schwalm-Eder-Kreis. Mit einem Klappspaten schlägt er das Mädchen fast tot. Wir haben uns gefragt, ob das ein Einzelfall ist oder ob es im Schwalm-Eder-Kreis eine organisierte rechte Szene gibt. Wer ist Kevin S.? War er der Polizei, dem Verfassungsschutz bekannt und waren die Behörden im Vorfeld des Überfalls gewarnt worden? defacto hat Antworten gesucht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s