Media Markt – doch nicht blöd …

2008 Nazi-Propaganda als DVD Dokumentation der Normalität in der Videoabteilung eines Frankfurter Elektronikmarktes heute: NS-Propagandamaterial aus dem Jahre 1940 – laut aktuellem Cover anscheinend als eine Art Vorbild für die „Deutsche Jugend“ (s.u.).
Offizielle FSK-Klassifizierung: freigegeben ab 16. Foto aus der Abteilung „Dokumentationen“ des Media-Markt in der Frankfurter Nordweststadt,
5. September 2008.

In der Media-Markt Filiale des Frankfurter Nordwest-Zentrums wurde bis vor wenigen Tagen der NS-Propagandafilm „Der Marsch zum Führer“ verkauft. Der Film aus dem Jahre 1940, unverändert unter einem Cover angeboten, in dem einige halbherzige Distanzierungsformulierungen neben offener Bewunderung rangieren, liefe sehr gut, erklärte der zuständige Verkaufsbereichsleiter der Abteilung „Braune Ware“ (heißt wirklich so und bezeichnet bei Media-Markt die Abteilung, in der Produkte wie Filme, CDs, DVDs usw. angeboten werden) , und sei außerdem laut FSK ab 16 Jahren freigegeben. Drei Aktivisten der Anti-Nazi-Koordination vertraten den Standpunkt, es sei keine juristische, sondern eine politische Frage, ob ein NS-Propagandafilm in einem Elektronik-Markt angeboten werde, dessen Kunden angeblich nicht blöd seien. Nun versicherte uns der angesprochene Verkaufsleiter in einer Mail, der Film sei bereits am Tag unseres Protestes entfernt worden und werde auch endgültig aus dem Verkaufssortiment genommen. Die Aktion ist selbstverständlich nur als kleine Intervention zu verstehen. Der hier nun nicht mehr verkaufte Film steht in derselben Abteilung neben weiteren ähnlichen Titeln und kann auch andernorts bezogen werden. Das ist die „Normalität“, die offenbar nur wenigen auffällt – Alltagsbelege für eine offenbar tiefverwurzelte Mentalität, die sich nicht überall explizit äußert, aber dicht unter der Oberfläche liegt und insofern Material für jede aktualisierte Faschismustheorie heute. Weitere Infos:

Text des DVD-Covers:
Schon Jahre vor dem zweiten Weltkrieg waren in Deutschlands Straßen Marschierschritte zu hören. Jeden Sommer machten sich tausende Angehörige der Hitlerjugend zu Fuß von ihren Heimatstädten aus auf den Weg nach Nürnberg, um dort an den alljährlichen Versammlungen der Nationalsozialisten teilzunehmen. Dieser Propagandafilm des 3. Reiches berichtet über die Pilgerfahrten der Jugendlichen, die ihren Gipfel in den farbenprächtigen Zeremonien des Nürnberger Kongresses fanden. Dort marschierte die Hitlerjugend an Hitler vorbei, der, wie auch ‚Nazi‘-Jugendführer Balsur von Schirach und Rudolf Hesse, ‚brennende‘ Worte an die Jugendlichen richtete. Dieser Film macht mit seinen großartigen Berichten über die bemerkenswerte Disziplin der Jugend vor allem eines ganz deutlich, nämlich die Geschicklichkeit der Naziführer die Deutsche Jugend sowohl physisch als auch psychisch für den Krieg vorzubereiten. Bildformat: 4:3 Schwarzweiß Tonformat: Dolby Digital 2.0 Laufzeit: 44 Min Freigegeben ab 16 Jahren gemäß §14 JuSchG FSK

Anmerkung: Die DVD wird an unzähligen anderen Stellen ebenfalls zum Verkauf angeboten.
Wir werden die FSK kontaktieren und zu einer Stellungnahme auffordern.


Auszug aus Text der Mail aus dem Media-Markt Frankfurt:

Bezug nehmend auf unser Gespräch vom Freitag den 5.9.2008 möchte ich mich nochmals bei Ihnen bedanken das Sie uns darauf aufmerksam gemacht haben über welche Inhalte in dem Film berichtet wird. Unseren Mitarbeitern wurde über die Industrie auch nicht mitgeteilt über was genau in dem Film berichtet wird.
Laut FSK ist der Film auch Freigegeben und steht leider auch nicht auf dem Index.
Wir als Media Markt Frankfurt haben uns dazu entschieden Ihren wünschen entsprechend die Vermarktung des Films bei uns im Hause einzustellen.
Die sich im Markt befindliche Ware wurde noch am selben Abend aus dem Verkauf genommen und wird an unseren Industriepartner zurück geschickt.
Wir denken, das Wir Ihnen damit helfen konnten.
Mit freundlichen Grüssen..
.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s