Naziattacke gegen junge Frau in Gießen – Protestdemonstration

Wie auch schon nach dem mörderischen Angriff des aus dem Umfeld der NPD stammenden Naziaktivisten Kevin Schnippkoweit auf eine Dreizehnjährige am 20. Juli im Schwalm-Eder-Kreis wird nun  nach einem schweren Angriff auf eine junge Frau in Gießen behördlicherseits zunächst reflexartig der politische Hintergrund der Tat in Abrede gestellt: am 17.09.08 wurde eine 18-jährige junge Frau in Giessen Opfer eines rechten Übergriffes. Dies stellt den zweiten brutalen rechten Übergriff in Hessen auf vermeintliche politische Gegner binnen kurzer Zeit dar. Aus diesem Anlass wird am Montagabend um 19 Uhr am Uni Hauptgebäude in der Ludwigstraße eine Spontandemonstration stattfinden. Weitere Informationen: Die junge Frau wurde aufgrund ihres Äußeren zunächst als „Punkerhure“ und „linke Fotze“ beschimpft. Nach einem ersten Faustschlag ins Gesicht wurde sie in einen Hinterhof gezerrt und dort am Boden liegend durch Tritte unter anderem am Kopf schwer verletzt. Die Betroffene berichtet von sechs deutschen Tätern mit kurzgeschorenen Haaren, Bomberjacken, Jeanshosen und Springerstiefeln. Dies bestätigt auch der Polizeibericht, verschweigt aber einen rechten Hintergrund. Nach Einschätzung der Betroffenen und nach Recherchen der AntifaR4 und aufgrund der Art der Beschimpfungen, ist dieser aber eindeutig. Dieser brutale Übergriff ist der zweite binnen kurzer Zeit in Hessen von Neonazis auf vermeintliche politische Gegner.
Aus Solidarität mit der Betroffenen und aus Protest gegen das braune Pack wird am Montagabend um 19Uhr am Uni Hauptgebäude in der  Ludwigstraße eine antifaschistische Demonstration stattfinden.

Advertisements

2 Gedanken zu “Naziattacke gegen junge Frau in Gießen – Protestdemonstration

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s