Versuchte Anschläge auf AntifaschistInnen

Die Frankfurter Rundschau vom 14. November berichtet von zwei Anschlagsversuchen auf Mitglieder der Antifaschistischen Bildungs-Initiative, einem Antifa-Bündnis in Mittelhessen. Beide Male waren die Autos Anschlagsziel: gelöste Radmuttern und eine in einem Vorderreifen steckende Schere waren die Tatmittel. Die Polizei ermittelt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s