Das Gewissen einer rechten Sozialdemokratin: Carmen Everts

Das rechte Gewissen der SPD Aus einer soeben veröffentlichten Studie über Carmen Everts, SPD, neben Silke Tesch, Jürgen Walter und Dagmar Metzger Trägerin eines ganz besonders schnellen Gewissens, geht die Nähe der ehemaligen Landtagsabgeordneten zu dem antisemitischer Äußerungen mehr als verdächtigen Eckhard Jesse (der mit dem Backes…) hervor. Dazu Otto Köhler: „Das war Jesses Geschoss“. Und Wolf Wetzel beschreibt in seinem „Hessenkrimi“ die besonderen Connections zur Fraport und deren freudigen Aktienkurssprüngen bereits kurz vor und erst recht nach dem Scheitern der Koch-Abwahl – war da was? Es war schon immer etwas besonders Verpflichtendes, seinem Gewissen verantwortlich zu sein!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Das Gewissen einer rechten Sozialdemokratin: Carmen Everts

  1. Sie tun es schon wieder – Andrea Ypsilantis Brief an Roland Koch…

    Andrea Ypsilanti hat einen Brief an Roland Koch geschrieben, denn es geht wieder los, sie tun es schon wieder: Gegen Ausländer. Grenzen überschreiten. Wiederholungstäter eben:

    Wem sind nicht die Kampagnen der CDU aus den früheren Wahlkämp…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s