60 Jahre NATO – 60 Jahre Imperialismus, Krieg und Repression / Protestaktionen

Anfang des kommenden Monats stehen in Baden-Baden, Kehl und Strasbourg die Feierlichkeiten zum 60. Gründungsjubiläum der NATO bevor. US-Präsient Obama, der soeben die Kampfzone des Imperialismus auch offiziell auf  Pakistan ausgedehnt hat, wird erwartet. Aber ebenso werden zahlreiche Protestdemonstrationen und Aktionen deutlich machen, daß es überall Widerstand gegen die NATO gibt. NATO – das hieß und heißt: Jahrzehnte kalter Krieg unter Einbeziehung der ehemaligen Eliten des Nazifaschismus. NATO – das heißt heute: imperialistische Aggression nach außen und Repression nach Innen, Entgrenzung des Krieges unter dem propagandistischen Stichwort der „Terrorbekämpfung“.  NATO – das heißt: „Zivil-Militärische Zusammenarbeit„, Militäreinsätze im Inneren, Polizeieinsätze im Ausland, das heißt deutsche Kriegsbeteiligung in Jugoslawien, im Irak, in Afghanistan am Horn von Afrika.  Die Anti-NaziKoordination ist Teil des regionalen No-NATO Aktionsausschusses. Wir rufen dazu auf: beteiligt Euch an den Aktionen gegen das NATO-Jubiläum! Fahrt mit nach Strasbourg! Aufruf, Blockadetraining, Abfahrtszeiten von Bussen, Hintergründe:

Aufrufe , ständig aktuelle Infos (Blog des Freiburger Aktionsbündnis)
Informationen zu einem Blockadetraining in Frankfurt, Sonntag, 29. März

Busse zu den Aktionen:
1. Mit Bussen der LINKEN ab DGB-Haus am 4.4.09, um 7.30 Uhr (zur Internationalen Großdemo ab 13.00 Uhr in Straßburg); Karten für 20e (ermäßigt für10e – Selbsteinschätzung) zu kaufen bzw. zu reservieren über
Tel. 069-527918 (Stefanie) oder Tel. 069-595607 (Maya)

2. Mit Bus am 3./4.April 2009 um 24/00 Uhr – also Mitternacht – (ermöglicht auch die Teilnahme an den vorgesehenen Aktionen des zivilen Widerstands ab dem frühen Morgen vor der Hauptdemo um 13 Uhr).
Alle Einzelheiten dazu hier

Historische und aktuelle Hintergründe zur NATO:
jW-Dossier: Die NATO – Schild und Schwert der Metropolen
Jutta Ditfurth zur Vorgeschichte des Jugoslawien-Kriegs 1999 (jW)
Die Repression steht: zur Situation in Strasborg (jW)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s