Bochum: angeblich Unterstützung der „Piratenpartei“ durch die Jugendorganisation der NPD

Auf Indymedia wird berichtet, AntifaschistInnen in Bochum hätten bei einem Infostand der wegen der Zusammenarbeit mit einem Presseorgan der Neuen Rechten bereits heftig kritisierten Piratenpartei bekannte Gesichter entdeckt: von Aktivisten der Jungen Nationaldemokraten. Link zum Bericht.
Update 1:
wer es immer noch nicht glauben will, der schaue sich mal dies hier an
Update 2: Lesenswerter Beitrag auf F!XMBR „Wie hart Steuerbord segeln die Piraten?
Update 3:
Laut offiziellem Forum der Piraten in Bochum waren dort keine Nazis oder JN-Aktivisten am Infostand beteiligt:

Im Forum heißt es;
RE: Neo Nazis bei Piraten in Bochum!?! (18.09.2009)
hallo …,
wie auch auf der Mailingliste bochum zu sehen habe ich die namen die in dem link genannt werden mit unseren abgeglichen (eine liste liegt mir vor wegen einer crewgründung) und konnte keine übereinstimmung feststellen. von daher kann ich die meldung NICHT bestätigen. komm doch einfach am stammtisch vorbei und schau dir die leute nochmal aus der nähe an.“
;
und in einer Moderationsaussage am Ende des geschlossenen Diskussionsstranges:
RE: Neo Nazis bei Piraten in Bochum!?! (19.09.2009)
ich sehe diese Thema als geklärt an und schliesse es. Sollte hier noch Diskusionsbedarf sein bitte eine PM an mich senden.
Solang wir hier nur über Vermutungen reden ist es die Mühe nicht wert!
Abschliessende Aussage:
wir können die Meldung nicht bestätigen. Sollte hier jemand anderer Meinung sein sind die Piraten aus Bochum gerne bereit den Sachverhalt aufzuklären. Wir dulden keine rechtsextreme Gesinnung und sind über jeden ernsthaften Hinweis dankbar! Wir können neuen Mitgliedern nunmal nicht hinter die Stirn schauen.
Kontaktadresse wäre in dem Fall die Mailingliste Bochum!“

Advertisements

4 Gedanken zu “Bochum: angeblich Unterstützung der „Piratenpartei“ durch die Jugendorganisation der NPD

  1. ISt noch nicht wirklich bestätigt, in der Form ist die Berichterstattung nicht fair und unseriös!

    Gerade wenn man sich anschaut welche Vollhonks zum Teil bei Indy schreiben (eigentlich kann jeder posten). Könnte auch ein Nazifake sein! Wäre dafür, hier den Artikel erstmal wieder rauszunehmen und abzuwarten was da wirklich los war.

  2. Und was war mit dem Interview und dem Fragebogen in der Jungen Freiheit? Sind das auch Gerüchte? Das sind doch stellenweie Positionen, die bruchlos auch aus der FDP kommen könnten. War das vorher auch Deine Wahrnehmung der Piraten?

    Und genauso, wie nach deinem Hinweise Nazis auf Indymedia posten könnten, könnten sie sich auch in die Piratenpartei einschleichen und in Bochum deren Flugblätter verteilen, oder?
    Ist es da nicht sehr sinnvoll, öffentlich auf solche Beobachtungen hinzuweisen – unter dem Hinweis darauf, daß es bisher nicht bestätigt ist? Und das tun wir doch durch die Formulierung, es sei „angeblich“ so beobachtet worden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s