10. April: Brauner „Kulturtag“ in der Rhein-Main-Region

Wie aus einem gerade veröffentlichten Bericht bei „Blick nach rechts“ zu entnehmen ist, wird es am 10. April einen „Südwestdeutschen Kulturtag“ der NPD in der Region geben. Bislang ist nicht klar, wann und wo genau: Neonazis diskutieren sicherheitshalber nicht so gerne offen, was sie unter „Kultur“ verstehen (siehe oben).  Angekündigt sind bekannte und hochkarätige Faschisten und kriminelle Holocaustleugner, wie bnr berichtet: 

Die NPD und ihre Jugendorganisation Junge Nationaldemokraten (JN) führen erstmals am 10. April im „Rhein-Main-Gebiet“ einen „Südwestdeutschen Kulturtag“ durch.  Das Motto der Veranstaltung lautet: „Nicht Altes anzustreben sind wir gewillt, sondern aus dem zu leben, was immer gilt.“ Den politischen Part der Veranstaltung bestreiten Ralph Tegethoff, Frank Rennicke, Michael Schäfer und Bernhard Schaub. Tegethoff, Stammautor des NPD-Parteiorgans „Deutsche Stimme“, war einst Funktionär der „Freiheitlichen Deutschen Arbeiterpartei“ (FAP) und Aktivist der „Wiking-Jugend“ (WJ). Der braune Liedermacher Frank Rennicke, Ex-„Jugendführer“ der WJ, war 2009 NPD-Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten. Schäfer ist JN-Bundesvorsitzender und NPD-Stadtrat in Wernigerode. Der Schweizer Holocaust-Leugner Schaub, Teilnehmer der Holocaust-Konferenz 2006 in Teheran, war Vorsitzender des 2008 bundesweit verbotenen „Vereins zur Rehabilitierung der wegen Bestreitens des Holocaust Verfolgten“ (VRBHV). Für die musikalische Umrahmung der Veranstaltung am 10. April ist Liedermacher Phil von der Gruppe „FLAK“ verantwortlich.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s