11.Oktober: Veranstaltung „Brauner Terror – blinder Staat? Analysen und Auswege aus dem Staatsversagen“

Zu einer Veranstaltung „Brauner Terror – blinder Staat? Analysen und Auswege aus dem Staatsversagen“ lädt DIE LINKE für den 11. Oktober 2012, 19 Uhr, in das Vereinsringhaus Rödelheim, Friedel-Schomann-Weg 7, 60489 Frankfurt ein.
Es sprechen Martina Renner, Mitglied des Thüringer Landtags und Obfrau in dessen NSU-Untersuchungsausschuß sowie Adrian Gabriel, Referent Innenpolitik und Antifaschismus der Hessischen LINKSfraktion.
Sie schildern die Ergebnisse des NSU-Skandals aus ihrer Sicht.
Die Frage, ob man wirklich von einem „blinden Staat“ sprechen bzw.  Auswege aus einem von den Referent*innen angenommenen  „Staatsversagen“ suchen sollte, wird sicherlich eine spannende Diskussion ergeben.

Nähere Infos kann man dem beigefügten Flyer entnehmen: Brauner Terror Flyer-Entwurf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s