Nazis der Gruppe „Widerstand West“ melden für den 20.6. auf dem Rossmarkt in Frankfurt 1000 Kundgebungsteilnehmer an

Die Münchner BAGIDA-AktivistInnen Esther Seitz und Michael Stürzenberger haben für den 20.6., 12:30 Uhr, Rossmarkt Frankfurt unter dem Namen „Widerstand West“ eine rassistische Demonstration von 1000 Persnnen angemeldet (ursprüngliche Information unten, datierte updates jeweils vorangestellt).

update 26.4.:
Öffentliches Rätselraten um die Frage, was Esther Seitz und Michael Stürzenberger mit „Widerstand West“ meinen.
Nach in der FR angedeuteten Interpretation handele es ich dabei um eine „neue Gruppe„, die, so wird von FR-Journalist Hanning Voigts via Twitter vermutet, nicht identisch ist mit der Nazi-Truppe des bekannten Netzwerks „Widerstand West“.
Andererseits kann man sich kaum vorstellen, daß das Münchner BAGIDA-Duo Seitz/Stürzenberger, das bekanntlich dort, wie von der SZ mehrfach detailliert berichtet (Beispiel), regelmäßig mit mit militanen Nazis und an vielen Orten mit rechten Hooligans zusammenarbeitet, tatsächlich so blöd ist, „seit Monaten Tag und Nacht an einem Großprojekt“ zu arbeiten (O-Ton Seitz auf ihrer Facebookseite über die Demo am 20.6.), ohne sich ein einziges Mal zu vergewissern, daß der dafür gewählte Name nicht schon längst vergeben ist. Aber das soll nicht unsere Sorge sein. Solange Stürzenberger/Seitz sich zu dieser Frage nicht eindeutig äußern, bleibt als möglich offen, daß Stürzenberger und Seit für kommenden Juni unter dem Titel „Widerstand West“ in Frankfurt eine Demo mit mehreren Hunderten Rassisten und Nazis planen.


Info Samstag, 24.4.
Nazis und Rassisten der bekannten Gruppe „Widerstand West“ (Wikipedia, Naziseite) haben, wie heute aus mehreren Quellen übereinstimmend bekannt wurde, für den 20. Juni um 12:30 Uhr eine Kundgebung und / oder Demonstration in Frankfurt angemeldet, zu der sie 1000 (eintausend) TeilnehmerInnen erwarten (DIE PARTEI). Als einer der Hauptredner werden der Münchner Islamhasser Michael Stürzenberger (BAGIDA) und seine Gefährtin Ester Seitz genannt. Beide waren erst kürzlich im Rahmen von Kundgebungen der „Freien Bürger für Deutschland“ um Heidi Mund (Ex-PEGIDA) mehrfach in Frankfurt. Die Stadt Frankfurt lädt offenbar zu solcherlei Nazi- und Rassistentreffen geradezu ein.

Weitere Informationen folgen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Nazis der Gruppe „Widerstand West“ melden für den 20.6. auf dem Rossmarkt in Frankfurt 1000 Kundgebungsteilnehmer an

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s