Rassistische Photographin am 20. Juni in Frankfurt

Nazi-Fotografin 20. Juni 2015Mitten in einer Blockade gegen den WOW bewegte sich am 20. Juni über einige Minuten eine Frau mit ihrem Begleiter, die gezielt Antifaschist_innen fotografierte.

Vorher war sie Teilnehmerin der WOW-„Demo“ im Gitterkäfig einmal um den Block.
An der Blockadestelle Katharinenpforte wurde sie konfrontiert.
Das Foto zeigt ihren überstürzten Abgang in diesem Moment.

Achtet auf sie, falls sie wieder auftaucht und verweist sie aus jedem antifaschistischen Kontext!

Advertisements

2 Gedanken zu “Rassistische Photographin am 20. Juni in Frankfurt

  1. Verstehe ich das richtig, dass Fotos von WOW-TeilnehmerInnen ungefragt veröffentlich werden dürfen, aber von AntifaschistInnen muss deren Einverständnis eingeholt werden?

  2. Beide Seiten veröffentlichen ständig die Fotos, die sie veröffentlichen wollen. Dass Antifas die Fotos von Anti-Antifa-Aktivist_innen veröffentlichen, ist aus Gründen des antifaschistischen Selbstschutzes notwendig und richtig. alles andere wäre verantwortungslos und fahrlässig. Es gibt seit 1989 knapp 200 Todesopfer rechter Gewalt inkl. eine von der Bundesinnenministerkonferenz im Dezember 2013 eingeräumten Dunkelziffer von etwa 600 (sechshundert) weiteren Fällen. Vorsicht ist also eine bare Notwendigkeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s