Biederer Brandstifter – Jörg Krebs erkundigt sich nach Flüchtlingsunterkünften in Frankfurt

Wie bekannt wurde, hat der Frankfurter Stadtverordnete Jörg Krebs (Ex-NPD, jetzt Sympathisant von „Der III. Weg“) sich zum ersten Mal seit 2012 wieder zu Wort gemeldet. Er fragt offiziell beim Magistrat an, wo in Frankfurt Ort für Flüchtlingsunterkünfte vorgesehen sind. 

Es ist völlig klar, was Krebs damit beabsichtigt. In Zeiten brennender Flüchtlingseinrichtungen möchte Krebs vermutlich auch in Frankfurt flammende Zeichen seiner Sympathie für eine neofaschistische „deutsche Volksgemeinschaft“ rauchen sehen. 

Sollte Krebs seinen papierenen Ankündigungen Taten folgen lassen wollen, kann er sich warm anziehen.  Die ANK fordert den Magistrat auf, Krebs keine Informationen zu geben. Und wir werden alles daran setzen, im Fall eines Angriffs auf refugees an deren Seite zu stehen. refugees welcome!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s